26.11.2018, 14:30 Uhr

Fahrverbot und Punkte drohen Verdacht auf Drogenkonsum – 36-Jähriger fliegt bei Verkehrskontrolle auf

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Ein drogenkonsum-verdächtiger Golf-Fahrer aus Württemberg ist in der Nacht zum Montag, 25. November, bei einer Verkehrskontrolle auf dem Berger Autobahnrasthof aufgeflogen.

BERG/LANDKREIS HOF Fahnder des Zolls und der Nailaer Polizeiinspektion stoppten den 36-jährigen Mann aus Sankt Blasien, da bei ihm die drogentypischen Merkmale an seinem Aussehen nicht zu übersehen waren - sie entlarvten ihn als verkehrsuntüchtig. Da auch der Drogenvortest positiv reagierte, musste der Golf-Fahrer mit zur Blutentnahme. Sofern das Blutergebnis den Vortest bestätigt, erwarten ihn ein Bußgeld über 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei. Zusätzlich wird die Führerscheinstelle über den Rauschgiftkonsum unterrichtet.

Mit einem Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitzes muss der 36-jährige Golf-Fahrer ebenfalls rechnen. Die Fahnder konnten in seinem Wagen nämlich eine kleine Menge an Rauschgift auffinden und konfiszieren.


0 Kommentare