25.11.2018, 12:35 Uhr

Einsatz in Weiden Streit um einen kaputten Sandkasten endet für 29-Jährigen in der Zelle

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am frühen Freitagnachmittag, 23. November, eskalierte ein Streit wegen eines kaputten Sandkastens im Stadtgebiet von Weiden.

WEIDEN Eine Hauseigentümerin ließ auf Veranlassung des Kaminkehrers wegen Feuergefahr den Dachboden ihres Hauses entrümpeln. Dabei wurde offensichtlich ein auf dem Dachboden lagernder Kunststoffsandkasten beschädigt, wodurch wiederum ein Streit mit dem Eigentümer des Spielgerätes ausgelöst wurde, sodass die Polizei gerufen wurde um den Streit zu schlichten. Nachdem die Schadensersatzregelungen vereinbart waren und die Sache schon aus der Welt geschafft schien, kreuzte ein 29-Jähriger auf und wollte auf den Entrümpler losgehen, sodass die noch anwesende Polizeistreife dazwischen gehen musste. Er konnte sich überhaupt nicht mehr beruhigen und kündigte an, auf den Helfer loszugehen, sobald die Polizei weg ist, sodass er von der Polizei in Gewahrsam genommen werden musste, bis die Entrümpelungsmaßnahmen beendet waren. Die Freiheitsentziehung wurde durch einen Richter bestätigt.


0 Kommentare