25.11.2018, 11:02 Uhr

Keinen Führerschein mehr 42-Jähriger musste seinen Transporter stehen lassen

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Wäre er doch nicht nach Amberg gefahren, denkt sich der Freudenberger, der am Samstag, 24. November, einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde.

AMBERG Seinen Kleintransporter nahm eine Polizeistreife ins Visier. Zu beanstanden war unter anderem, dass der 42-jährige Fahrer keinen Führerschein mit sich führte. Er gab kurzerhand an, seinen in Polen erworbenen Schein vergessen zu haben. Da der Führerscheintourismus mittlerweile nahezu vollständig unterbunden ist, wurden seine Angaben überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass sein deutscher Führerschein vor Jahren eingezogen wurde und er explizit keinen Gebrauch von einer ausländischen Fahrerlaubnis machen darf. Ihm erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, seinen Transporter musste er an Ort und Stelle stehen lassen.


0 Kommentare