16.11.2018, 11:59 Uhr

Frontalzusammenstoß bei Schönsee Feuerwehr muss schwerverletzte 39-Jährige aus ihrem Auto schneiden

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Aufgrund von Reifglätte geriet eine 39-jährige Frau aus Schönsee am Freitag, 16. November, 3.25 Uhr, auf der Staatsstraße 2159 bei Schönsee etwa 100 Meter nach der Kurve bei der Firma Weinfurtner mit ihrem Renault auf die Gegenfahrbahn.

SCHÖNSEE Dabei stieß sie mit einem, aus Richtung Gaisthal entgegenkommenden Kleintransporter zusammen, den ein 45-jähriger Mann aus Bodenwöhr lenkte. Bei dem Frontalzusammenstoß wurde die Frau in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Schönsee befreit werden. Mit dem Rettungsdienst wurde sie schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Kleintransporters war leichter verletzt und kam ebenfalls mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt circa 23.000 Euro.


0 Kommentare