15.11.2018, 14:12 Uhr

150 Euro Schaden Kaugummiautomaten beschädigt

(Foto: bestpetphotos/123rf.com)(Foto: bestpetphotos/123rf.com)

Vor geraumer Zeit berichtete die PI Weide bereits einmal über einen beschädigten Kaugummiautomaten. „Voller Verwunderung mussten auch wir seinerzeit feststellen, dass es solche nostalgischen Rudimente tatsächlich noch gibt. Doch anscheinend gibt es sie weitaus öfter als gedacht. Und erneut wurde eines dieser Exemplare beschädigt“, meldet die Polizei am Donnerstag, 15. November.

WEIDEN Eine 33-jährige Weidenerin beobachtete am Mittwoch, 14. November, gegen 19.15 Uhr zwei Jugendliche im Bereich des Stockerhutwegs. Beide befanden sich bei einem dieser (doch nicht so) seltenen Exemplare – einem Kaugummiautomaten. Offenbar hegten die beiden Unbekannten lautstark den Plan, den Automaten mit den Füßen beschädigen zu wollen, um so an den süßen Inhalt zu kommen. Gesagt, getan. Einer der beiden trat mit dem Fuß gegen den Automaten und beschädigte so eine Plexiglasscheibe an dem Gerät. Die 33-jährige Zeugin sprach die beiden an, worauf sie eiligen Fußes die Flucht ergriffen. Zurück blieb eine beschädigte Plexiglasscheibe im Wert von circa 150 Euro.

Sobald die beiden Jugendlichen, geschätztes Alter circa 14 Jahre, namentlich fest stehen, dürfen sie sich für ihr Handeln verantworten. Bis dahin dürfen sich Zeugen des Vorfalls, gerne aber auch die beiden Unbekannten selbst, bei der Polizei in Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-320 melden.


0 Kommentare