08.11.2018, 12:10 Uhr

Kontrolle bei Schirnding Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb stellen verbotene Springmesser sicher

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb kontrollierten am späten Nachmittag des Mittwochs, 7. November, einen Pkw mit Bamberger Zulassung auf der Bundesstraße B303 bei Schirnding.

SCHIRNDING/LANDKREIS WUNSIEDEL Das Fahrzeug war mit zwei Personen besetzt. Sowohl der 19-jährige Kfz-Führer als auch der 18-jährigen Beifahrer händigten den Beamten im Zuge dieser Kontrolle auf freiwilliger Basis jeweils ein verbotenes Messer aus, das sie in ihren Jackentaschen mitführten. Dabei handelte es sich in beiden Fällen um ein Springmesser mit nach vorne herausschnellender Klinge und einer Klingenlänge von 8,6 Zentimetern. Die verbotenen Gegenstände wurden sichergestellt und die jungen Männer wegen Verstößen nach dem Waffengesetz zur Anzeige gebracht.


0 Kommentare