04.11.2018, 10:10 Uhr

Das gibt Ärger Mit nicht zugelassenem Auto zum Shoppen gefahren

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Samstag, 3. November, gegen 14.45 Uhr, fiel einem Beamten der PI Weiden, der privat unterwegs war, ein Fahrzeug auf, das ohne Zulassungsstempel gefahren wurde.

WEIDEN Die verständigten Kollegen konnten das Fahrzeug schließlich anhalten. Dabei stellten sie fest, dass die 39-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Schwandorf tatsächlich ohne Zulassung unterwegs war. Bei sich hatte sie zwar alle erforderlichen Unterlagen, samt Versicherungsnachweis, der aber lediglich die Fahrt zur Zulassungsstelle abdeckt. Sie glaubte jedoch, damit eine „Shoppingfahrt“ machen zu können. Sie erwartet nun eine Anzeige nach dem Kraftfahrtsteuergesetz und wegen Fahren ohne Zulassung.


0 Kommentare