01.11.2018, 19:20 Uhr

Ausnüchterung in der Zelle Betrunkener wird aggressiv und greift Krankenhauspersonal an

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Nachdem ein 24-jähriger polnischer Staatsangehöriger aufgrund seiner Alkoholisierung gestürzt war, ließ er sich zunächst im Krankenhaus Burglengenfeld ärztlich versorgen, wurde dann aber zunehmend aggressiver.

BURGLENGENFELD Letztlich griff er sogar das Krankenhauspersonal an. Er wurde gegen 1.15 Uhr in Gewahrsam genommen und über Nacht bei der Polizei ausgenüchtert. Als er sich am nächsten Morgen beruhigt hatte, wurde er wieder entlassen.


0 Kommentare