01.11.2018, 19:05 Uhr

Die Polizei ermittelt Gruppe Jugendlicher nutzt Halloween für Streitereien

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Neben friedlich durch die Ortschaften ziehenden Kindern und Jugendlichen zu Halloween gab es in Naila leider auch eine Gruppe Jugendlicher, die sich nicht an die Spielregeln hielt.

NAILA Die Gruppe fiel auf, da sie mit anderen Jugendlichen in Streit geriet und aus ihr heraus durch einen 14-jährigen Nailaer mindestens einen Silvesterböller gezündet worden war. Bei der Kontrolle der Jugendlichen stellte sich zudem heraus, dass ein 15-Jähriger aus Naila eine Spielzeugpistole mit sich führte, die in ihrer äußeren Form und ihrem Gesamterscheinungsbild von einer echten Waffe nicht zu unterscheiden war und somit eine Anscheinswaffe darstellt. Für diese Art Waffen gilt ein Führverbot. Beide Jugendliche wurden wegen dieser Ordnungswidrigkeiten zur Anzeige gebracht. Die Waffe und die Böller wurden sichergestellt.


0 Kommentare