29.10.2018, 13:57 Uhr

Zeugen sollen sich melden Die Polizei fahndet nach Porsche – Fahrzeug bei Waldsassen gesichtet

(Foto: bizoon/123RF)(Foto: bizoon/123RF)

Zahlreiche Streifenbesatzungen fahnden seit den frühen Morgenstunden, Montag, 29. Oktober, im Raum Bayreuth sowie im nördlichen Landkreis Bayreuth nach einem schwarzen Porsche Cayenne, an dem die gestohlenen Kennzeichen FÜ-NF 350 angebracht sind. Das Fahrzeug sollte angehalten werden und flüchtete rücksichtslos auf der Autobahn sowie durch das Bayreuther Industriegebiet. Die Polizei bittet um Mithilfe.

OBERFRANKEN/OBERPFALZ Kurz vor 7 Uhr fiel das hochwertige Fahrzeug auf der A9 bei Pegnitz auf. Der Fahrer missachtete sämtliche Anhaltesignale und flüchtete in Richtung Bayreuth. An der Anschlussstelle Bayreuth-Nord verließ das Fahrzeug mit einem riskanten Fahrmanöver die Autobahn und raste durch das Industriegebiet. Möglicherweise kam es einige Zeit später am Bindlacher Berg zu einem Unfall mit einer Autofahrerin. Es blieb hier glücklicherweise nur bei einem Sachschaden. Bislang fehlt von dem Porsche und dessen Insassen jede Spur. Neben dem männlichen Fahrer könnte sich noch eine Beifahrerin im Fahrzeug befinden.

Nach bisherigen Erkenntnissen sind die an dem Porsche angebrachten Kennzeichen FÜ-NF 350 am vergangenen Wochenende im Raum Ingolstadt entwendet worden. Ob auch das Fahrzeug gestohlen ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest.

Der schwarze Porsche mit den Kennzeichen FÜ-NF350 könnte sich noch im Raum Bayreuth oder im Fichtelgebirge befinden. Die Polizei bittet im Zusammenhang mit den Fahndungsmaßnahmen um Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug an die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberfranken unter der Telefonnummer 0921/ 506-0 oder über den Notruf 110.

UPDATE

Seit den frühen Morgenstunden fahndet das Polizeipräsidium Oberfranken nach einem schwarzen Porsche Cayenne, der sich einer Anhaltung entzog. Ein aufmerksamer Zeuge entdeckte den Wagen in den Mittagstunden in der Grenzregion Oberfranken/Oberpfalz/Tschechien. Die Öffentlichkeit wird weiterhin um Mithilfe gebeten.

Ein Lastwagenfahrer bemerkte gegen 12.30 Uhr das Fahrzeug, an dem die gestohlenen Kennzeichen FÜ-NF 350 angebracht sind, auf einer Straße zwischen Tirschenreuth und Waldsassen. Das Auto, besetzt mit einem Fahrer und einer Beifahrerin, fuhr anschließend in Richtung Marktredwitz weiter. Seit dem konzentrieren sich die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen in diesem Bereich im Zusammenwirken mit Streifenbesatzungen aus Oberfranken und der Oberpfalz sowie der Bundespolizei und dem Zoll. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz.

Die Polizei bittet weiter um Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise zu dem Fahrzeug können auch über die Notrufnummer 110 mitgeteilt werden.


0 Kommentare