28.10.2018, 21:33 Uhr

Unfall bei Teublitz Fahrfehler auf der A93 – über 40.000 Euro Schaden

(Foto: eugenesergeev/123rf.com)(Foto: eugenesergeev/123rf.com)

Am Samstag, 27. Oktober, gegen 10.10 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Regensburger mit seinem Pkw die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Hof. Zwischen den Anschlussstellen Ponholz und Teublitz kam er aufgrund eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab, streifte die Mittelschutzplanke und schleuderte danach nach rechts gegen die rechten Schutzplanken.

TEUBLITZ Verletzt wurde der Fahrzeugführer dabei glücklicherweise nicht. An seinem Pkw entstand jedoch Totalschaden, der von den aufnehmenden Beamten der Autobahnpolizeistation Schwandorf auf circa 40.000 Euro geschätzt wurde. Durch die herumfliegenden Fahrzeugteile des verunfallten Pkw wurde noch ein zweiter Pkw, der sich bei der Kollision in unmittelbarer Nähe befand, leicht beschädigt. Dieser Sachschaden wurde auf circa 500 Euro geschätzt.

An der Unfallstelle waren noch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Ponholz, Teublitz und Regenstauf, die die Absicherung der Unfallstelle und die Bindung auslaufender Betriebsstoffe übernahmen.


0 Kommentare