25.10.2018, 15:18 Uhr

Von Schwandorf aus Spritztour mit geklautem Auto endet für einen 16-Jährigen in Thüringen

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Eine Spritztour unternahm ein Jugendlicher aus dem Landkreis Schwandorf am Mittwochvormittag, 24. Oktober, nach Thüringen. Das Fahrzeug hatte er entwendet und gestohlene Kennzeichen angebracht.

SCHWANDORF In einem Autohaus in Schwandorf erlangte der 16-Jährige unter einem Vorwand die Originalschlüssel zu einem Pkw, mit dem er sich schließlich aus dem Staub machte. Im Bereich des Bahnhofs entwendete er noch zwei Kennzeichen, die er an dem Auto anbrachte, um schließlich bis nach Thüringen zu fahren. Dort fiel er Polizeibeamten noch in den Nachtstunden auf und wurde angehalten. Der Junge ohne Fahrerlaubnis, wurde dort in Gewahrsam genommen und das Fahrzeug samt Kennzeichen sichergestellt. Zuvor war der Ausflügler von seinen Eltern als abgängig gemeldet worden. Die Spazierfahrt war nicht die erste seiner Art. Der junge Dieb ist bereits wegen ähnlicher Delikte bei der Polizei in Erscheinung getreten. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen zu dem Fall übernommen, die weitere Betreuung des Minderjährigen haben die Jugendbehörden übernommen.


0 Kommentare