25.10.2018, 13:42 Uhr

Einfluss von Betäubungsmitten Glasflaschen und Schuhe aus dem Fenster geworfen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 23. Oktober, gegen 21 Uhr, warf ein 38-jähriger Schwandorfer in der Lindenstraße aus seinem Wohnanwesen im dritten Stock mehrere Glasflaschen und Schuhe aus dem Fenster.

SCHWANDORF Personen wurden hierbei nicht verletzt, jedoch lagen unzählige Scherben auf seinem Grundstück, auf dem Gehweg sowie auf dem Nachbargrundstück. Die Feuerwehr Schwandorf entfernte diese Scherben. Den Schwandorfer, der vermutlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, erwartet jetzt eine Anzeige nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz.


0 Kommentare