24.10.2018, 11:16 Uhr

Die Kripo ermittelt Vor den Augen der Polizei einen Altkleidercontainer aufgebrochen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Drei Diebe nahmen Polizeibeamte aus Münchberg am Dienstagabend, 23. Oktober, vorläufig fest, nachdem sie einen Altkleidercontainer aufgebrochen hatten und anschließend geflüchtet waren. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt wegen des Verdachts des Bandendiebstahls.

SCHWARZENBACH/LANDKREIS HOF Einem Polizeibeamten, der gegen 20.30 Uhr nach Hause fuhr, fiel ein weißer VW Crafter auf, der in der Lohbachstraße an dem Metallbehältnis stand. Dabei bemerkte er, wie die Tatverdächtigen, zwei Männer und eine Frau im Alter von 27, 32 und 37 Jahren, Altkleider aus dem Container entnahmen und in das Transportfahrzeug umluden. Als sich das Trio, das aus Tschechien stammt, ertappt fühlte, flüchteten sie mit ihrem Fahrzeug in Richtung Weißdorf. Dort gelang es den verständigten Beamten der Polizei Münchberg, die Tatverdächtigen zu stellen und anschließend vorläufig festzunehmen. Bei der Durchsuchung des VW fanden die Polizisten eine Vielzahl weiterer Tüten mit Altkleidern, die aus unterschiedlichen Container stammen dürften. Ob die drei Tatverdächtigen für weitere Aufbrüche verantwortlich sind und wie hoch der Entwendungsschaden ist, prüfen derzeit die Ermittler der Kripo Hof.


0 Kommentare