23.10.2018, 12:09 Uhr

Angeblich ein Wildunfall Fahrer hatte weit über ein Promille Alkohol im Blut – Auto landet im Feld, vier Verletzte

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Mit weit über einem Promille Alkohol im Blut kam ein 28-jähriger Plößberger am Montag, 22. Oktober, gegen 19.30 Uhr, bei Plößberg auf der Kreisstraße beim Krähenhaus mit seinem Pkw von der Straße ab und blieb in einem angrenzenden Feld stehen.

PLÖßBERG/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Dabei erlitten die insgesamt vier Pkw-Insassen Schnittverletzungen sowie Prellungen. Eine Beifahrerin wurde schwerer verletzt. Sie zog sich eine Fraktur zu und musste ins Krankenhaus Tirschenreuth gebracht werden. Der alkoholisierte Fahrer gab der Polizei gegenüber an, ihm sei ein Wild vor das Auto gelaufen. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 3.000 Euro. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sofort sichergestellt. Der Mann wird wegen Straßenverkehrsgefährdung angezeigt.


0 Kommentare