19.10.2018, 08:47 Uhr

Bußgeldanzeigen und Punkte Polizei deckt bei Lkw-Kontrollen zahlreiche Verstöße auf

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Im Rahmen einer allgemeinen Lkw-Kontrolle durch die Polizei Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit tschechischen Kollegen auf der Bundesstraße B15 bei Tirschenreuth fielen am Donnerstag, 18. Oktober, in der Zeit von 15.10 bis 15.45 Uhr, drei Fahrzeuge auf, die bei der Ladungssicherung erhebliche Mängel aufwiesen.

TIRSCHENREUTH Einer der Lkw war mit Holzabschnitten aus einem Sägewerk beladen. Diese konnten jedoch von Hand herausgezogen werden. Eine Sicherung mit Spanngurten war ebenfalls nicht möglich. So wurde das Fahrzeug zur Lodermühle begleitet und musste dort komplett abgeladen werden.

Ein weiterer Lkw war mit Sammelgut beladen. Der angebrachte Spanngurt war jedoch so locker, dass er bei Berührung herunterfiel. Die Ladung konnte jedoch vor Ort nachgesichert werden.

Bei einem kroatischen Sattelzug fiel auf, dass die sogenannte Zahnleiste am Ladeboden durch einen Holzriegel ersetzt worden war. Dieser war zudem nur behelfsmäßig mit einem Spanngurt angebracht. Der Lastwagen war mit drei Paketen Fichtenrundholz beladen. Der Fahrer versuchte sich zunächst der Kontrolle zu entziehen, indem er hinter dem Dienstfahrzeug unvermittelt abbog, konnte jedoch wenig später von der Streife angehalten werden.

Alle drei Fahrer erhalten Bußgeldanzeigen und Punkte in Flensburg.


0 Kommentare