18.10.2018, 16:56 Uhr

Verletzt Autofahrer von der Sonne geblendet – Radfahrer hatte Glück im Unglück

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Glück im Unglück hatte am Mittwoch, 17. Oktober, gegen 16.30 Uhr ein 31-jähriger Radfahrer aus Weiden.

WEIDEN Der junge Herr war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Drahtesel in Weiden im Bereich der Mooslohstraße/Tulpenstraße unterwegs. Zu seinem Leidwesen war im selben Moment ein 75-jähriger Weidener mit seinem Pkw an gleicher Stelle unterwegs. Der Pkw-Lenker kam dem Radler entgegen. Der 75-Jährige bog an der genannten Stelle ab und übersah hierbei den Radler. Der Grund, warum er ihn übersah, dürfte wohl bei der tiefstehenden Sonne liegen. Bei dem Zusammenstoß wurde das Fahrrad unter dem Pkw eingeklemmt. Zum Glück teilte der Radler das Schicksal seines Rades nicht. Er kam auf dem Asphalt zum Liegen. Durch den Unfall zog sich der Radler eine etwas schwerere Verletzung zu und musste ins Klinikum Weiden verbracht werden. Den Pkw-Lenker wird demnächst ein Bußgeld erwarten. Der Radler dürfte wieder völlig gesunden, so die Auskunft der Ärzte.


0 Kommentare