18.10.2018, 16:33 Uhr

Betrüger flirten online Romance Scamming – angeblicher US-Soldat zockt 62-Jährige ab

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Findige Schwindler wickeln ihre Flirtpartner online um den Finger. So auch im Fall einer in Amberg lebenden 62-Jährigen. Die Betrüger erbeuteten mit ihrer perfiden Masche einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag.

AMBERG Seit Mai 2018 baute der vermeintliche Soldat, der angeblich in Kabul stationiert und Angehöriger der US-Streitkräfte sei, das Szenario auf und erschlich sich so das Vertrauen der pensionierten Frau. Der im Moment unbekannte Chatpartner, den die Frau in Facebook kennenlernte, veranlasste diese mit offensichtlich erfundenen Geschichten dazu, mehrere Überweisungen auf ausländische Konten durchzuführen.

Die Masche ist der Polizei bundesweit bekannt. Die Täter erscheinen professionell und schaffen es immer wieder mit einem auf Zeit angelegten Vorgang Chatpartner zu täuschen und ihr Vertrauen zu erlangen, um sie letztlich um ihr Erspartes zu bringen. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und warnt vor den „Liebe“ vortäuschenden Betrügern.

Weitere Informationen zum Thema gibt es im Internet unter www.polizei-beratung.de.


0 Kommentare