17.10.2018, 14:03 Uhr

Motorroller aus dem Verkehr gezogen Bremsen nicht funktionstüchtig, Betriebsstoffe ausgelaufen

Foto: vladmax/123RF (Foto: vladmax/123RF)Foto: vladmax/123RF (Foto: vladmax/123RF)

Am Dienstagabend, 16. Oktober, gegen 20.55 Uhr, wurde am Christian-Höfer-Ring in Selb ein Kleinkraftrad der Marke Sang Yang und dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen, da das Kennzeichen stark verbogen und somit nur sehr schlecht lesbar war.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Im Zuge dieser Kontrolle wurden noch weitere Mängel an dem Motorroller festgestellt. So waren die Bremsen des Gefährts nicht richtig funktionstüchtig und es liefen in geringem Maße Betriebsstoffe aus.

Der 18-jährige Fahrer dieses Kleinkraftrades zeigte sich jedoch gegenüber den kontrollierenden Beamten der Polizei Marktredwitz sehr uneinsichtig. Ihnen gegenüber habe er geäußert, dass es ihm egal sei, was die Polizei sage, und er mit seinem Roller trotzdem weiterfahren werde. Aufgrund der festgestellten Mängel an dem Motorroller und zur Erstellung eines Gutachtens wurde das Fahrzeug sichergestellt.

Gegen den 18-Jährigen ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen eines Vergehens des Kennzeichenmissbrauchs und wegen Ordnungswidrigkeiten nach der Straßenverkehrszulassungsordnung. Da sich der junge Mann nach der Sicherstellung seines Motorroller immer noch nicht beruhigen ließ, musste er für kurze Zeit in Gewahrsam genommen werden.


0 Kommentare