09.10.2018, 12:59 Uhr

Die Polizei sucht zeugen Doppeltes Pech – Auto erfasst Wildschweine, weiterer Pkw fährt gegen Fahrertür

(Foto: johan10/123RF)(Foto: johan10/123RF)

Doppeltes Pech hatte ein 18-jähriger Tröstauer am frühen Montagmorgen, 8. Oktober.

WEIßENSTADT/LANDKREIS WUNSIEDEL Er befuhr die Staatsstraße zwischen Franken und Weißenstadt, als eine Rotte Wildschweine die Straße überquerte. Der Pkw erfasste zwei ausgewachsene Wildschweine, die durch den Anstoß getötet wurden. An dem BMW entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Der junge Mann stieg aus dem Pkw aus und schloss dabei die Fahrertüre nicht richtig. Ein Pkw-Fahrer mit tschechischen Kennzeichen kam aus Richtung Weißenstadt und stieß beim Vorbeifahren gegen die Fahrertüre vom Pkw des Tröstauers, die sich danach nicht mehr schließen ließ. Der tschechische Fahrer hielt sein Fahrzeug an, begutachtete den Schaden an seinem Pkw und fuhr anschießend weiter. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalles.


0 Kommentare