08.10.2018, 15:11 Uhr

Völlig überladen Kleintransporter war vollgepackt mit Diebesgut


Einen Volltreffer landete eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Amberg bei der Kontrolle eines rumänischen Kleintransporters mit Anhänger auf der Bundesstraße B299 bei Kastl am Sonntagnachmittag, 7. Oktober.

KASTL/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Das mit neun männlichen Personen im Alter zwischen 25 und 48 Jahren besetzte Fahrzeug war um insgesamt 40 Prozent überladen. Außerdem befanden sich in dem Fahrzeug verschiedenste Reisetaschen voll mit diversen Lebensmitteln, kosmetischen Erzeugnissen, Elektroartikeln und Gartenwerkzeugen. Rechnungen oder Kassenzettel waren in keinem Fall vorhanden, sodass aufgrund der Umstände die Gegenstände wohl aus überregionalen Ladendiebstählen stammen dürften. Ebenso wurde ein originalverpacktes E-Bike im Wert von 1.300 Euro sichergestellt, dessen Herkunft nicht belegt werden konnte. Sicherheitsleistungen in Höhe von circa 400 Euro bzw. 1.500 Euro wegen der Überladung und aufgrund des Diebstahlsverdachts sowie die erkennungsdienstliche Behandlung wurden angeordnet. Die Ermittlungen laufen.


0 Kommentare