08.10.2018, 14:22 Uhr

Inspektionsbereich 3 Neue Gesichter bei der Feuerwehrführung im Landkreis Amberg-Sulzbach

Landrat Richard Reisinger, KBI Hans Sperber, KBI Christof Strobl, KBM Michael Schmidt, KBI Hubert Blödt, KBR Fredi Weiß. (Foto: Christine Hollederer)Landrat Richard Reisinger, KBI Hans Sperber, KBI Christof Strobl, KBM Michael Schmidt, KBI Hubert Blödt, KBR Fredi Weiß. (Foto: Christine Hollederer)

Michael Schmidt heißt der neue Kreisbrandmeister im Inspektionsbereich 3 des Landkreises Amberg-Sulzbach. Die entsprechende Ernennungsurkunde erhielt er beim Feuerwehrehrungsabend in Michelfeld aus den Händen von Landrat Richard Reisinger und Kreisbrandrat Fredi Weiß.

LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Schmidt folgt auf Hans Sperber, der nach dem Tod von Peter Deiml zum neuen Kreisbrandinspektor des Inspektionsbereichs ernannt wurde. Landrat Richard Reisinger erteilte das Benehmen, nachdem Kreisbrandrat Fredi Weiß die Führungskräfte vorgeschlagen hatte. Hans Sperber hatte nach dem Tod seines Vorgängers den Posten als Kreisbrandinspektor bereits kommissarisch geführt. Mit dem 1. Oktober wurde er nun offiziell mit diesem Amt betraut.

Dem Inspektionsbereich 3 gehören 40 Feuerwehren aus den Gemeinden Ammerthal, Auerbach, Birgland, Edelsfeld, Etzelwang, Hirschbach, Illschwang, Königstein, Neukirchen, Weigendorf an.


0 Kommentare