07.10.2018, 14:16 Uhr

Hundehalterin in Sorge Würstchen mit verdächtiger Substanz aufgefunden – die Polizei ermittelt

(Foto: nikkiphoto/123RF)(Foto: nikkiphoto/123RF)

Sorgen um ihren Hund machte sich eine 26-jährige Selberin, als sie mit ihrem Hund am Samstagnachmittag, 6. Oktober, im Selber Vorwerk spazieren ging.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Die Ergotherapeutin fand mehrere Würstchenstücke am Wegesrand, die mit einer weißen Substanz versetzt waren. Die hinzugerufenen Beamten entfernten die Würste sicherheitshalber, da nicht klar war, ob es sich bei der Substanz um Schimmel oder giftige Stoffe handelte. Die Polizeiinspektion Marktredwitz hat vorsorglich die Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare