07.10.2018, 12:47 Uhr

Schwer verletzt Landwirt will „entlaufenen“ Fisch einfangen – Radfahrer übersieht Traktor

(Foto: DRF Luftrettung)(Foto: DRF Luftrettung)

Ein kurioser Anlass führte am Samstagnachmittag, 6. Oktober, in Konradsreuth zu einem Verkehrsunfall mit schlimmen Folgen.

KONRADSREUTH Ein Landwirt war mit seinem Traktor von Konradsreuth in Richtung Leupoldsgrün unterwegs. Auf der Ladefläche an seinem Traktor hatte er einen Wasserbehälter mit Fischen geladen. Einer dieser Fische sprang während der Fahrt aus dem offenen Behälter auf die Fahrbahn. Der Landwirt stoppte deswegen sein Gefährt am Fahrbahnrand, um den „entlaufenen“ Fisch wieder einzufangen. Ein Radfahrer, der wenig später in gleicher Richtung fuhr, erkannte das Hindernis auf der Fahrbahn nicht rechtzeitig und fuhr auf den stehenden Traktor auf. Dabei erlitt der Radler so schwere Verletzungen, dass er mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Wegen des Unfalles war die Kreisstraße zwischen Konradsreuth und Leupoldsgrün für die Dauer von etwa einer halben Stunde komplett gesperrt.


0 Kommentare