07.10.2018, 12:35 Uhr

Unfall in Schwandorf Missverständnis lässt Fahrrad und Pkw kollidieren

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zu einem Zusammenstoß kam es am Samstagabend, 6. Oktober, zwischen einem 28-jährigen Mazda-Fahrer und einem 56-jährigen Radfahrer in Schwandorf.

SCHWANDORF Der Pkw-Fahrer befuhr die Kantstraße in nördliche Fahrtrichtung und wollte nach rechts in die Wackersdorfer Straße einbiegen. Zur selben Zeit wollte der Radfahrer auf dem kombinierten Rad-/Gehweg aus östlicher Richtung kommend die Kantstraße überqueren. Der Pkw-Fahrer wartete ordnungsgemäß, um sich Sicht in die Wackersdorfer Straße zu verschaffen. Dies nahm der Fahrradfahrer als Aufforderung, die Fahrbahn zu überqueren. Beim Anfahren übersah der Autofahrer den Radfahrer und es kam zur Kollision. Beide blieben unverletzt. Am Pkw entstand kein Schaden. Am Fahrrad wurde das Vorderrad verbogen.


0 Kommentare