07.10.2018, 12:24 Uhr

Über 2,5 Promille Betrunkener randalierte sich ins Bezirksklinikum

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein 21-jähriger Äthiopier wurde Samstagabend, 6. Oktober, 22.30 Uhr, der Polizei in Schwandorf gemeldet.

SCHWANDORF Der Mann hatte sich in der Egelseerstraße auf die Straße gelegt. Nach dem Eintreffen einer Streifenbesatzung gab der alkoholisierte Mann zu verstehen, dass er sich umbringen wolle. Er wurde deshalb in Gewahrsam genommen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Auf der Dienststelle begann der Mann dann in der Wache so stark zu randalieren, dass er sich selbst Verletzungen beibrachte und aus einer Kopfplatzwunde blutete. Weiter spuckte er in ekelerregender Weise im Wachraum umher. Unter den gegebenen Umständen musste deshalb der Mann nach Regensburg ins Bezirksklinikum eingewiesen werden.


0 Kommentare