07.10.2018, 11:49 Uhr

Achtung Die Amberger Polizei warnt vor Wechselfallenbetrügern

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 5. Oktober, gegen 11.45 Uhr, betrat eine bis dato unbekannte Person ein Lotto-Geschäft am Bergsteig in Amberg. Dieser wollte sich von der dortigen Angestellten 50 Geldscheine á zehn Euro in große Banknoten wechseln lassen.

AMBERG Nachdem das Geld mehrmals hin und her gegangen ist und der Täter bereits wieder das Geschäft verlassen hatte, stellte die Angestellte fest, dass ihr ein Teil des Geldes fehlte. Der Schaden liegt im dreistelligen Bereich.

Die Polizei Amberg möchte aufgrund dessen sensibilisieren und rät zu erhöhter Aufmerksamkeit, sofern sich fremde Personen größere Bargeldbeträge wechseln lassen möchten.


0 Kommentare