07.10.2018, 00:07 Uhr

Vorfahrtsverletzung Autofahrer übersieht Geisterradler

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Am Freitag, 5. Oktober, gegen 7 Uhr, ereignete sich in Schwarzenfeld in der Schwäglerstraße in der Kriegersiedlung ein Verkehrsunfall mit Vorfahrtsverletzung, an dem ein Fahrradfahrer und ein Pkw-Fahrer beteiligt waren.

SCHWARZENFELD Der 35-jährige Pkw-Fahrer übersah beim Abbiegen in die Schwäglerstraße einen 14-jährigen Fahrradfahrer, welcher von rechts kam und somit vorfahrtsberechtigt gewesen wäre. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Glücklicherweise blieb der junge Fahrradfahrer unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von insgesamt circa 300 Euro. Ärgerlich für den Pkw-Fahrer dürfte jedoch das Verhalten des jungen Fahrradfahrers gewesen sein, der entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, als Geisterradler, auf dem Gehweg gefahren ist.


0 Kommentare