05.10.2018, 12:42 Uhr

Einsatzreicher Donnerstag Zahlreiche Unfälle – die Schwandorfer Polizei hatte alle Hände voll zu tun

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Drei Verkehrsunfälle und zwei Fälle von Unfallflucht beschäftigten die Beamten der Polizeiinspektion Schwandorf am Donnerstag, 4. Oktober,

SCHWANDORF Eine 30-jährige Schmidgadenerin meldete, dass ihr Pkw in der Zeit von 7 bis 13 Uhr in der Schwandorfer Garrstraße angefahren wurde. Der Verursacher ist flüchtig. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 43010 entgegen.

Um 15.35 Uhr kam es dann zu einem weiteren Verkehrsunfall in der Steinberger Straße. Dort bog eine 75-jährige Opel-Fahrerin von der Karmelitenstraße her ein und missachtete die Vorfahrt einer Schwandorfer BMW-Fahrers. Zwei Personen wurden leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro.

Zehn Minuten später fuhr ein 62-jähriger Amberger mit seinem Volvo rückwärts gegen eine Gartenmauer in Fronberg. Er stieg aus, begutachtete die Schadensstelle und wurde, als er seine „verlorenen“ Fahrzeugteile einsammelte, von einer Zeugin beobachtet. Diese meldete sofort die anschließende Unfallflucht des Pkw-Fahrers, der an seinem Wohnsitz angetroffen werden konnte und den Vorfall zugab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 4-000 Euro.

Um 16.30 Uhr kam es dann wiederum zu einem Unfall mit Verletzten. Dabei fuhr ein 28-jähriger Metzger die B 85 in Richtung Autobahn und wollte auf diese nach links auffahren. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 45-jährigen Wackersdorfers. Der Verursacher kam mit dem Rettungswagen ins Schwandorfer Krankenhaus. Der geschädigte VW-Fahrer wurde nur leicht verletzt. Die Feuerwehren Wackersdorf, Kronstetten und Alberndorf sicherten und räumten die Unfallstelle. Es entstand 20.000 Euro Sachschaden.

Wiederum 40 Minuten später kam es zu einem weiteren Auffahrunfall in der Pesserlstraße. Dort übersah ein 32-jähriger Steinberger den vor ihn verkehrsbedingt haltenden Peugeot eines weiteren Steinbergers. Beim Auffahrunfall wurde eine Person leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.


0 Kommentare