02.10.2018, 15:49 Uhr

Abschied Der bisherige Leiter der PI Amberg wechselt ins Polizeipräsidium Oberpfalz

Polizeidirektor Robert Hausmann erhält seine Bestellungsurkunde aus den Händen von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister. (Foto: Albert Brück)Polizeidirektor Robert Hausmann erhält seine Bestellungsurkunde aus den Händen von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister. (Foto: Albert Brück)

Nach über zehn Jahren als Leiter der zweitgrößten Polizeiinspektion in der Oberpfalz wechselt Polizeidirektor Robert Hausmann ins Polizeipräsidium Oberpfalz und übernimmt das Sachgebiet E2 – Ordnungs- und Schutzaufgaben, Verkehr. Polizeipräsident Gerold Mahlmeister begrüßte am Montagmorgen, 1. Oktober den neuen Mann im Polizeipräsidium.

AMBERG/OBERPFALZ Der langjährige Dienststellenleiter blickt bei seinem Wechsel in die Domstadt auf ein bewegtes Jahrzehnt als Leiter der im Herzen der Oberpfalz gelegenen Polizeiinspektion Amberg zurück. Am 01. Oktober 2018 trat Robert Hausmann seine neue Aufgabe als Leiter des Sachgebietes E2 an. Empfangen wurde er dabei am Montagmorgen von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister, der dem neuen Angehörigen des Hauses Polizeipräsidium sehr herzlich begrüßte. Hierbei erhielt Polizeidirektor Hausmann auch die Bestellungsurkunde für sein neues Amt.

Polizeipräsident Mahlmeister freut sich auf die noch engere Zusammenarbeit mit seinem erfahrenen Mitarbeiter und wünschte diesem einen guten Einstand und viel Erfolg in seiner neuen Position.

Robert Hausmann blickt zurück und auf die neue Herausforderung: „Natürlich gibt es bei so einem Wechsel immer auch ein wenig Wehmut. Die Arbeit als Dienststellenleiter in Amberg hat mir viel Freude bereitet. Das liegt im Wesentlichen an meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die mit ihrem Engagement dafür gesorgt haben, dass man in Amberg sicher leben kann und dass ich mich einfach wohl gefühlt habe. Auch die stets gute Zusammenarbeit mit allen Partnern im gut funktionierenden Sicherheitsnetzwerk werde ich vermissen. Jetzt bin ich gespannt auf meine Aufgabe beim Polizeipräsidium Oberpfalz!“

Einen Meilenstein in der bisherigen Laufbahn von Robert Hausmann stellt die Einsatzplanung und Durchführung als Leiter des Planungsstabes des Polizeipräsidiums Niederbayern/Oberpfalz im Jahr 2006 dar, als Papst Benedikt XVI. seine Oberpfälzer Heimat besuchte.

Offen ist noch, wer den Posten als Dienststellenleiter in Amberg übernehmen wird. Bis der Nachfolger fest steht, leitet der bisherige Stellvertreter, Polizeirat Wolfgang Schüler,die Geschicke der Inspektion.


0 Kommentare