01.10.2018, 14:52 Uhr

Unfall bei Selbitz Rettungshubschrauber bringt schwer verletzten Biker (17) in die Klinik

(Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com)(Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com)

Mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik – diesen schlimmen Ausgang eines Sonntagsausfluges ereilte am Sonntag, 30. September, gegen 17 Uhr, einen jungen Motorradfahrer bei Selbitz.

SELBITZ Der 17-Jährige war auf der alten B173 von Selbitz in Richtung Sellanger unterwegs, als er am Sellanger Berg ohne Fremdbeteiligung verunglückte und von seinem Leichtkraftrad auf die Fahrbahn stürzte. Aufgrund der erlittenen Verletzungen wurde er nach Erstversorgung an der Unfallstelle von der Rettungshubschraubercrew in eine Thüringer Klinik gebracht. Den Blechschaden an seinem KTM-Leichtkraftrad schätzt die Polizei auf etwa 1.500 Euro.


0 Kommentare