26.09.2018, 09:55 Uhr

Ermittlungen Grenzpolizisten der Verkehrspolizei Hof stellen Marihuana sicher

(Foto: abhbah05/123RF)(Foto: abhbah05/123RF)

Bei Kontrollen am Dienstagmittag, 25. September, auf der Autobahn A9 stellten Grenzpolizisten der Verkehrspolizei Hof bei zwei Personen Rauschgift fest. Gegen beide Männer laufen nun Strafverfahren wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

A9/BERG/LANDKREIS HOF Um 12 Uhr stoppten die Beamten an der Rastanlage „Frankenwald“ einen Kleintransporter. Bei der anschließenden Überprüfung fand die Streifenbesatzung im Rucksack des Beifahrers eine geringe Menge Marihuana. Die Ordnungshüter beschlagnahmten daraufhin das Rauschmittel.

Kurze Zeit später kontrollierten die Fahnder erneut an der Rastanlage einen Kleintransporter. In diesem Fall entdeckten die Grenzpolizisten mehrere Gramm Marihuana in einer Reisetasche eines Insassen. Auch hier war eine Beschlagnahme der Drogen die Folge.

Gegen beide Männer ermittelt nun die Grenzpolizeigruppe der Verkehrspolizei Hof wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln.


0 Kommentare