25.09.2018, 13:29 Uhr

Frontalzusammenstoß 40-Jähriger nickt am Steuer ein und kracht in den Gegenverkehr

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am späten Montagnachmittag, 24. September, kam es in der Nikolaistraße in Weiden zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw, bei dem eine 46-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

WEIDEN Ein 40-jähriger tschechischer Staatsbürger befuhr gegen 17.50 Uhr mit seinem Skoda Fabia die Nikolaistraße in stadtauswärtiger Richtung. Im Kurvenbereich auf Höhe eines Restaurants geriet der Skoda-Fahrer eigenen Angaben zufolge aufgrund eines Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Nissan X-Trail einer 46-jährigen Frau aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab zusammen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt, benötigte jedoch zunächst keine ärztliche Versorgung. Der Skoda-Fahrer hingegen blieb unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Weiden übernahm die Säuberung der Unfallstelle. Der Nissan war weiterhin fahrbereit, wohingegen der Skoda aufgrund seiner Unfallschäden abgeschleppt werden musste. Nachdem bei dem Skoda-Fahrer darüber hinaus ein Alkoholtest mit einem Wert von über 0,3 Promille positiv ausfiel, musste sich dieser im Anschluss an die Unfallaufnahme einer Blutentnahme unterziehen. Dem Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung.


0 Kommentare