24.09.2018, 13:25 Uhr

Kontrolle bei Thiersheim Fahrerkarte und Führerschein waren gefälscht

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Bei der Kontrolle eines Flixbusses auf der Rastanlage Thiersheim fanden Polizisten der Grenzpolizei Selb in der Nacht von Sonntag auf Montag, 23. auf 24. September, zwei falsche Dokumente auf.

THIERSHEIM/LANDKREIS WUNSIEDEL Ein 25-jähriger Businsasse aus Rumänien war im Besitz einer gefälschten Fahrerkarte. Eine Fahrerkarte dient zum Nachweis von Arbeitsdaten von Kraftfahrern die im gewerblichen Personen- oder Güterverkehr unterwegs sind und deren Fahrzeug mit einem digitalen Fahrtenschreiber ausgestattet ist. Bei seinem 31-jährigen rumänischen Freund fanden die Fahnder einen moldawischen Führerschein auf. Auch hier erkannten die Spezialisten der Grenzpolizei, dass es sich um eine Fälschung handelte. In diesem Fall musste er gleich zur Sicherung des Strafverfahrens 150 Euro hinterlegen.


0 Kommentare