23.09.2018, 18:38 Uhr

Die Polizei ermittelt 50-Jähriger sprüht mit Reizgas und verletzt 22-Jährigen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 23. September, gegen 3 Uhr, gerieten am Adolf-Kolping-Platz in Schwandorf mehrere Zuwanderer aus dem Nahen Osten in Streit.

SCHWANDORF Zwei Streifen der Schwandorfer Polizei wurden entsandt. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 50-Jähriger einem 22-Jährigen Reizgas ins Gesicht gesprüht haben soll. Der Geschädigte kam zur Untersuchung ins Krankenhaus Schwandorf. Der Ältere wiederum beschuldigte den Jüngeren der Körperverletzung. Die Polizei hat die Anzeigen aufgenommen und versucht den Sachverhalt durch Vernehmung der Beteiligten zu klären.


0 Kommentare