23.09.2018, 14:05 Uhr

Über 30.000 Euro Schaden Mercedes landet nach Zusammenstoß mit einem Paketdienstfahrzeug im Acker

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Auf der Staatsstraße zwischen Tirschenreuth und Großkonreuth kam es am Samstag, 22. September, gegen 15.40 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

TIRSCHENREUTH Der 26-jährige Unfallverursacher – ein Paketdienstfahrer – befuhr die Staatsstraße zum Unfallzeitpunkt in Fahrtrichtung Tirschenreuth. Auf Höhe Zeidlweid kam er aus bislang ungeklärten Gründen in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Mercedes. Der 48-jährige Fahrer des Daimler konnte nur durch ein geschicktes Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß verhindern, sodass die Fahrzeuge lediglich seitlich kollidierten. Das Paketdienstfahrzeug kam anschließend auf der Fahrbahn zum Stehen, während der Mercedes etwa zehn Meter von der Fahrbahn entfernt im angrenzenden Acker landete. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden männlichen Personen des Mercedes leicht verletzt, begaben sich jedoch selbst in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen, welche beide nicht mehr fahrtauglich waren, entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 32.000 Euro.


0 Kommentare