21.09.2018, 23:01 Uhr

Verdacht auf Sprunggelenksverletzung Bub (7) rennt auf Fahrbahn und wird von Pkw erfasst – Polizei muss Gaffer nach Hause schicken

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Am späten Donnerstagnachmittag, 20. September, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Bürgermeister-Reichl-Straße in Pfreimd.

PFREIMD Ein siebenjähriger Junge aus Pfreimd rannte hinter einem geparktem Fahrzeug auf die Straße und stieß hierbei gegen einen vorbeifahrenden Pkw, dessen 80-jährige Fahrzeugführerin keinerlei Chance hatte, den Unfall zu vermeiden. Der Bub geriet mit seinem linken Fuß unter den Hinterreifen. Er wurde mit Verdacht auf eine Sprunggelenksverletzung nach Erstversorgung ins Klinikum Weiden eingeliefert. Zahlreiche uneinsichtige Schaulustige wollten sich die Unfallaufnahme nicht entgehen lassen und verließen erst nach mehrmaliger Aufforderung durch die eingesetzten Beamten die Unfallörtlichkeit.


0 Kommentare