21.09.2018, 12:20 Uhr

Schwerer Unfall in Naabeck Auto macht sich selbständig – 74-Jähriger will es stoppen und wird schwer verletzt

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Donnerstag, 20. September, kurz nach 16 Uhr, machte sich in Naabeck in der Naabecker Straße ein brauner VW Tiguan selbständig und rollte den steilen Hang rückwärts davon.

NAABECK Der Halter, ein 74-jähriger Landkreisbewohner, der sich in der Nähe befand, wollte dies noch verhindern und beugte sich über die geöffnete Fahrertüre ins Fahrzeuginnere. Er konnte sich jedoch nicht lange halten und stürzte auf die Fahrbahn, wodurch er schwerer verletzt wurde. Der Pkw stoppte erst, als er einen Gartenzaun durchbrochen und an einem weiteren geparkten Pkw hängengeblieben war. Der 74-Jährige musste aufgrund seiner Verletzung stationär im Krankenhaus Schwandorf aufgenommen werden. Sein Pkw wurde durch einen örtlichen Abschleppunternehmer geborgen. Es entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Euro-Bereich.


0 Kommentare