18.09.2018, 22:42 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall Biker (22) kommt von der Fahrbahn ab, prallt mit voller Wucht gegen eine Kapelle und stirbt


Am Dienstag, 18. September, gegen 16:50 Uhr, verstarb ein 22-Jähriger aus dem Bereich Nabburg bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Amberg-Sulzbach.

URSENSOLLEN/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Der junge Mann fuhr mit seinem Kraftrad Kawasaki wahrscheinlich die Kreisstraße AS9 von Erlheim kommend Richtung Hohenkemnath. Kurz nach der Einmündung nach Kemnatheröd geriet er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Kraftrad gegen die dort stehende kleine Kapelle. Die Helfer vor Ort, Rettungswagen sowie ein Notarzt trafen unverzüglich an der Unfallörtlichkeit ein, konnten aber trotz Reanimation nichts mehr für den jungen Mann tun. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Zur Klärung der genauen Ursache des Unfalls wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter an die Unfallstelle entsandt. Ebenso wurde das Kraftrad sichergestellt. Am Kraftrad entstand ein Schaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Die Kapelle wurde durch den Aufprall sehr stark beschädigt. Die Feuerwehren aus Ursensollen und Hohenkemnath übernahmen die Sicherung der Kapelle, um einen vollkommenen Einsturz zu verhindern. Der Schaden beläuft sich auf irca 20.000 Euro. Ebenso waren die Feuerwehren verkehrslenkend tätig.


0 Kommentare