17.09.2018, 22:13 Uhr

Unfall auf der A93 Wohnmobil prallt nach Reifenplatzer in die Mittelschutzplanke

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Eine leichtverletzte Person, Sachschaden im fünfstelligen Euro-Bereich und eine Vollsperrung sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagmittag, 16. September, auf der Autobahn A93. Die Verkehrspolizei Hof hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

A93/THIERSTEIN/LANDKREIS WUNSIEDEL Gegen 11.45 Uhr befuhr ein 71 Jahre alter Mann mit seinem Wohnmobil die Autobahn in Richtung Hof. Im Bereich von Thierstein löste sich plötzlich die Lauffläche des linken Hinterreifens, wodurch das Fahrzeug außer Kontrolle geriet. In Folge dessen stieß der Wagen gegen die Mittelschutzplanke und blieb letztlich quer zur Fahrbahn stehen. Während der Fahrer unverletzt blieb, erlitt seine 66-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Die Frau kam mit dem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Während der Rettungsmaßnahmen erfolgte eine kurzzeitige Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Hof. Im Anschluss konnte der Verkehr bis zur Bergung des Wohnmobils an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Der Schaden am Fahrzeug und an der Leitplanke liegt bei über 20.000 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Verkehrspolizei Hof aufgenommen.


0 Kommentare