17.09.2018, 13:21 Uhr

Abschluss Erster Sommerferien-Leseclub in Steinberg am See war ein voller Erfolg

Bürgermeister Harald Bemmerl und die Leiterin der Bücherei, Christina Kostka (rechts), führten durch den Abschluss des ersten Sommerferien-Leseclubs in der Bücherei Steinberg am See. (Foto: Michael Weiß/VG Wackersdorf)Bürgermeister Harald Bemmerl und die Leiterin der Bücherei, Christina Kostka (rechts), führten durch den Abschluss des ersten Sommerferien-Leseclubs in der Bücherei Steinberg am See. (Foto: Michael Weiß/VG Wackersdorf)

Zum ersten Mal fand in den vergangenen sechs Wochen der Sommerferien-Leseclub in der Bücherei Steinberg am See statt. Kinder und Jugendlichen konnten kostenlos neue spannende Bücher ausleihen und anschließend bewerten. Vergangene Woche luden Gemeinde und Bücherei zu einer Abschlussveranstaltung mit Preisverlosung und Urkundenübergabe in die Bibliothek ein.

STEINBERG AM SEE Insgesamt haben 35 Kinder am Leseclub teilgenommen und 116 Bücher gelesen, Spitzenreiterin ist Elisabeth Rupprecht mit 17 gelesenen Büchern: „Über so einen Zuspruch freuen wir uns sehr. Die Zahlen sind eine Bestätigung für den Leseclub und der Beweis, dass das Lesen wirklich Spaß gemacht hat“, so Bürgermeister Harald Bemmerl. Die Leiterin der Bücherei, Christina Kostka zeigte sich begeistert, mit wie viel Liebe und Arbeit die Bewertungen der Bücher gestaltet wurden: „Wir hatten viele Kinder, die nicht nur kritisch bewertet haben, sondern dazu noch Bilder oder Comics gezeichnet und gemalt haben.“ Beide führten im Anschluss durch die spannende Verlosung des Hauptgewinns – der erste Preis, zwei Boxengassen-Tickets für die „Carrera-World“ in Oberasbach ging an Romina Ertl, weitere gezogene Gewinner erhielten Buchpreise. Wer drei oder mehr Bücher gelesen und mit einer Bewertungskarte beurteilt hatte, erhielt außerdem eine Urkunde. Zum Abschluss wartete draußen bereits der Eiswagen vom Wackersdorfer Eiscafé Salvo mit erfrischendem Eis für alle Kinder.

Dieses Jahr nahmen insgesamt 173 Bibliotheken an dem landesweiten Leseförderungsprojekt für Kinder und Jugendliche teil. Das Projekt vermittelt Spaß am Lesen und Lesekompetenz und fördert Ausdrucksfähigkeit sowie Textverständnis. Unter allen teilnehmenden Bibliotheken verlosen die Bayerische Eisenbahngesellschaft und DB Regio Bayern 20 Bayerntickets. Die Gewinner werden nach Bekanntgabe von den jeweiligen Büchereien benachrichtigt.


0 Kommentare