17.09.2018, 12:36 Uhr

Geschädigter hatte 1,8 Promille Unbekannter schlägt zu und wirft Handy gegen die Wand

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Nach seinen Angaben nach „grundlos“ wurde ein 30-jähriger Amberger nach einer Taxifahrt am Sonntagmorgen, 16. September, von seinem Mitfahrer geschlagen.

AMBERG Zuerst hätten sich die beiden kurz vor der gemeinsamen Taxifahrt kennengelernt und – nachdem beide das Taxi verlassen und bezahlt hatten –, ihn geschlagen und sein 700 Euro teures Handy mit voller Wucht gegen eine Hausmauer geworfen. Selbst eine Personenbeschreibung mochte dem Amberger nicht mehr einfallen. Vielleicht spielte auch seine Alkoholisierung von 1,8 Promille eine nicht unerhebliche Rolle für die Entstehung des geschilderten Sachverhalts. Ermittlungen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden eingeleitet.


0 Kommentare