16.09.2018, 17:21 Uhr

Zeugen gesucht Die Amberger Polizei ermittelt zu mehreren Körperverletzungen

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Am Samstagmorgen, 15. September, gegen 5 Uhr, gerieten mehrere Personen im Amberg in Bahnhofsnähe in Streit.

AMBERG Hierbei schlugen sich ein 18-Jähriger aus Sulzbach-Rosenberg und 19-jähriger US-Amerikaner gegenseitig. Eine 18-jährige Ambergerin wollte schlichtend in die Auseinandersetzung eingreifen, wurde aber auch von einem der beiden getroffen. Der US-Soldat sowie die Dame wurden Rettungsdienst behandelt, konnten jedoch vor Ort wieder entlassen werden. Alle Beteiligten waren stark alkoholisiert.

Zwei Frauen wurden am Sonntagmorgen, 16. September, gegen 5.20 Uhr vor einem Lokal in der Regensburger Straße von einem US-Amerikaner angegangen. Die beiden 18-Jährigen gerieten mit einem 1,85 Meter großen, circa 22 Jahre alten, Englisch sprechenden Mann in Streit. Der Unbekannte zog eine der Damen an den Haaren und gab der anderen eine Ohrfeige.

Ein weiterer unbekannter Mann ging am Sonntag gegen 1 Uhr in der Georgenstraße eine 19-Jährige an. Diese war mit ihren Freundinnen in der Innenstadt unterwegs, als sie von dem Mann an den Haaren gepackt und zu Boden gezogen wurde. Der Mann ist circa 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß. Er hat einen Drei-Tage Bart, ist kräftig und war mit einer blauen Jacke und blauer Jeans bekleidet.

Hinweise zu den Vorfällen nimmt die die PI Amberg entgegen.


0 Kommentare