29.08.2018, 13:35 Uhr

Sachbeschädigung durch Brandlegung Zündelei zweier Jungs (12 und 14) löst Wiesenbrand aus

(Foto: thawornnurak/123rf.com)(Foto: thawornnurak/123rf.com)

Am Dienstagnachmittag, 28. August, gegen 16.35 Uhr, entfachte sich in der Vielitzer Straße in Selb auf einer Wiese ein Feuer aus zunächst ungeklärter Ursache. Ein 36-jähriger Mann stellte den Brand fest und teilte dies der Polizei mit.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hätten nach seinen Angaben er und zwei junge Burschen im Alter von zwölf und vierzehn Jahren versucht, das Feuer auszutreten. Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. Eine Wiesenfläche von geschätzten 150 Quadratmetern war durch das Feuer beschädigt worden. Die beiden Jungs gaben gegenüber den Beamten der Polizei Marktredwitz, die zur Aufnahme des Sachverhalts vor Ort waren, an, dass eine unbekannte Person in diesem Bereich mit Papier gezündelt hätte. Am Mittwochmorgen meldeten sich die beiden jungen Männer bei der Polizei Marktredwitz. Nachdem sie die Sache über Nacht ihren Müttern gebeichtet hatten, gaben sie zu, dass sie selbst diejenigen gewesen seien, die gezündelt hätten. Die beiden müssen sich nun wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung verantworten. Wie hoch der entstandene Sachschaden an der Wiese ist, muss noch ermittelt werden.


0 Kommentare