27.08.2018, 14:24 Uhr

Anzeigen erstattet Streit um Haushaltsgeräte eskaliert

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Donnerstagnacht, 23. August, zwischen 23 und 23.45 Uhr, entbrannte inArzberg zwischen zwei aserbaidschanischen Männern – einer 40 Jahre alt, der andere 32 Jahre alt – ein Streit um gemeinsam angeschaffte Haushaltsgeräte. In diesem Verlauf soll der ältere dem jüngeren einen Kopfstoß ins Gesicht versetzt haben.

ARZBERG/LANDKREIS WUNSIEDEL Weiterhin soll der ältere Mann dem jüngeren Mann gedroht haben, ihn umzubringen, und ihm anschließend noch einen Gegenstand aus Glas an den Kopf geschlagen haben. Der 32-Jährige erlitt dadurch eine Kopfplatzwunde und eine Verletzung an der Lippe. Der 40-Jährige gab gegenüber der Polizei jedoch an, dass der Jüngere mit dem Streit angefangen habe und dieser ihm einen Faustschlag verpasst habe. Aus „Notwehr“ habe er dem Angreifer daraufhin eine Kopfnuss versetzt und sich dabei selbst an seinen Zähnen verletzt.

Wie der Sachverhalt sich genau zugetragen hat, werden die Ermittlungen der Polizei Marktredwitz zeigen. Gegen beide an dem Streit beteiligten Personen wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten erstattet.


0 Kommentare