27.08.2018, 11:55 Uhr

Fahndungserfolg Die Weidener Polizei kann Serie von Autoaufbrüchen klären

(Foto: belchonock/123RF)(Foto: belchonock/123RF)

Die Mühe der Ermittler wurde belohnt. Seit Wochen trieb ein Unbekannter im Bereich Weiden und Vohenstrauß sein Unwesen. Der Unbekannte hatte es auf Geldbörsen und Handtaschen, welche offen in geparkten Fahrzeugen lagen, abgesehen.

WEIDEN Nun wurde die schweißtreibende Arbeit der Fahnder belohnt. Bereits letzte Woche wurde ein 39-Jähriger aus dem Raum Vohenstrauß festgenommen. Der Herr wurde quasi auf frischer Tat dabei ertappt, wie er erneut die Scheibe eines geparkten Fahrzeugs einschlug und aus dem Fahrzeuginneren Sachen entwendete. Nur unweit des Tatortes klickten schließlich die Handschellen. Dem 39-jährigen werden derzeit mindestens 13 solcher Taten zur Last gelegt von denen er derzeit nur eine kleine Anzahl zugibt. Es gilt jetzt, die Diebestour des Vohenstraußers sorgfältig aufzuarbeiten. Vielleicht werden es ja mehr als die 13 Taten. Die Aufarbeitung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da an sämtlichen Tatorten umfangreiche Spuren gesichert wurden die erst einmal ausgewertet werden müssen. Bis hierhin sitzt der Dieb erst einmal hinter schwedischen Gardinen.


0 Kommentare