27.08.2018, 09:57 Uhr

Illegaler Aufenthalt Bundespolizei erwischt Ukrainer ohne gültigen Pass

(Foto: Bundespolizeidirektion München)(Foto: Bundespolizeidirektion München)

Ein 27-jähriger ukrainischer Staatsbürger wurde am Montag, 27. August, 1.30 Uhr, von Beamten der Bundespolizei am Autohof Münchberg einer Personenkontrolle unterzogen.

MÜNCHBERG Er konnte sich mit einem abgelaufenen ukrainischen Reisepass sowie einer unbefristeten Niederlassungserlaubnis ausweisen. Bezüglich des abgelaufenen Reisepasses wird er wegen illegalen Aufenthaltes ohne gültigen Pass zur Anzeige gebracht. Zuständigkeitshalber wurde die weitere Sachbearbeitung von der Polizeiinspektion Münchberg übernommen.


0 Kommentare