24.08.2018, 16:56 Uhr

Mit Haftbefehl gesucht Nickerchen im Park wird 47-Jährigem zum Verhängnis

(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

Eigentlich wollte er nur kurz ein Nickerchen im Park machen. Als der 47-Jährige aus dem Raum Furth im Wald erwachte, blickte er in die Gesichter zweier Ordnungshüter aus Weiden. Von da an begann seine Unglückssträhne.

WEIDEN Die Beamten kontrollierten den Herrn zunächst aufgrund seiner ungewöhnlichen Schlafstätte. Bei der Kontrolle fanden die Beamten bei ihm eine kleine Menge an Betäubungsmitteln. Eine Anzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln erhielt auf dem Fuße. Dem aber noch nicht genug stellten die Beamten fest, dass gegen den Herrn offenbar ein Haftbefehl vorlag. Er durfte bis zur endgültigen Klärung die Beamten hinter schwedische Gardinen begleiten. Sein kurzes Nickerchen auf der Parkbank wurde ihm zum Verhängnis.


0 Kommentare