22.08.2018, 15:06 Uhr

Knapp 1,4 Promille Unfallfahrer lässt sein Auto stehen und haut zu Fuß ab

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Rund 4.500 Euro Schaden verursachte ein Autofahrer, als er im Vorbeifahren einen geparkten Pkw touchierte. Danach ließ er sein Auto einfach stehen und suchte das Weite.

AMBERG Eine aufmerksame Zeugin beobachtete, wie die der 58-Jährige am Dienstag, 21. August, kurz nach 19 Uhr, mit seinen Honda auf dem Hager Weg in Amberg stadteinwärts fuhr und dabei einen auf dem rechten Seitenstreifen geparkten Ford Focus streifte. Der Fahrer stellte daraufhin seinen Wagen vor dem Ford Focus ab und entfernte sich zu Fuß, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Polizeistreife konnte den Unfallverursacher kurze Zeit später in seiner Wohnung antreffen. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Da ein Nachtrunk nicht auszuschließen war, wurde zwei Blutentnahmen durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.


0 Kommentare