12.08.2018, 19:26 Uhr

Blutentnahme veranlasst Mutmaßlicher Drogenkonsument wollte beim Urintest schummeln

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Beamte der Grenzpolizeiinspektion Selb kontrollierten am Samstagnachmittag, 11. August, an der Rastanlage Thiersheim einen 41-jährigen türkischen Fahrzeugführer und stellten bei ihm Anzeichen für einen vorausgegangenen Drogenkonsum fest.

THIERSHEIM/LANDKREIS WUNSIEDEL Der Mann willigte auch bereitwillig ein, einen angebotenen Vortest durchzuführen. Allerdings versuchte er hierbei, den Beamten anstatt des benötigten Urins eine Fremdflüssigkeit für den Test zu übergeben. Dies fiel den aufmerksamen Beamten allerdings sofort auf und konsequenterweise wurde bei ihm daraufhin eine Blutentnahme im Krankenhaus veranlasst. Er musste sein Fahrzeug stehen lassen und auf ihn kommt nun ein Bußgeldverfahren aufgrund des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Drogeneinfluss zu.


0 Kommentare